Herzlich willkommen!

EXTRABLATT

update 05.11.2020

 

-              Die Gruppen bleiben weitestgehend wieder geschlossen, d.h. die Kinder bleiben in Ihren Gruppen und können sich nicht mehr gegenseitig besuchen. Dies möchten wir so viel wie möglich einhalten. Es wird nicht immer gelingen, wenn z.B. Personal fehlt, aber grundsätzlich werden wir dies einhalten.

-              Wir lassen das Turnen bis auf Weiteres ausfallen. Frau Driesslein hat aber eine tolle Idee eingebracht. Sie hat ein Bewegungs- und Sinnestagebuch entworfen, was wir in der nächsten Woche für jedes Kind in die Postdose legen. Sie können dann mit Ihrem Kind die Inhalte füllen. Danke Meggie 

-              Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass Sie die Aufenthalte in der Einrichtung sehr kurz halten. Auch wenn es eine vermeintlich kurze Frage ist, die Sie bewegt, machen Sie bitte, bitte einen Telefontermin.

-              Auf dem Außengelände werden die Spielbereiche wie bereits im Sommer für die einzelnen Gruppen aufgeteilt und rotierend genutzt. Wir spannen keine Absperrbänder, weil im Prinzip alle Kinder diese Regelung noch kennen.

-              Der Zugang zur Einrichtung wird ab sofort auf 4 Personen gesenkt. 

 

 

Liebe Eltern,

 

es zeichnete sich ja schon gestern ab, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionszahlen drastisch ausfallen werden. Bei 17Tausend Neuinfektionen ein allzu notwendiger Schritt.

Das heißt auch für uns, dass wir noch einmal nachbessern müssen.

 

  • Ab sofort wird in den Gruppen nicht mehr gesungen. Die Aerosole sind über das Singen so explosiv, dass wir kein Risiko eingehen werden. Es wäre ein unerträglicher Gedanke für mich, wenn sich Kinder infizieren oder sich Mitarbeiterinnen anstecken. Die Folgen wären für uns alle höchst schwer zu tragen.
  • Die Mutter-Kind-Aktion wird für beide Termine abgesagt. Ein Aufenthalt sogenannter „betriebsfremder“ Personen MUSS auf ein Minimum reduziert werden. Es wäre nicht zu rechtfertigen, wenn wir die Aktion durchführen. Unser Vorhaben, Taschen mit Stoffmalfarbe zu bedrucken, werden wir mit den Kindern an den Nachmittagen durchführen.
  • Unsere Aushänge im Flur bekommen einen neuen Platz. Sie finden Sie nun vor dem Eingang an den Fenstern des Ruheraumes der Krabbelkäfergruppe. So sind Sie weiterhin informiert und können in Ruhe die Aushänge lesen.
  • Das Turnen mit Meggie Driesslein wird zur Zeit nicht mehr stattfinden.
  • Yoga und Rückentraining werden nicht stattfinden.
  • Der angedachte Aroha-Kurs wird nicht stattfinden.
  • Der Entspannungsabend für November wird abgesagt.
  • Notwendige Sitzungen mit Vorstand und Elternbeirat werden per Zoomkonferenz stattfinden.

 

 

Sobald mir neue Informationen vorliegen, werde ich Sie, wie immer, unterrichten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Kreffter

 

 

 

Familienzentrum Kleine Strolche e.V.

Witzheldener Straße 47

51399 Burscheid

02174-60750      02174-715699 (Fax)

info@kleinestrolche.net

 

 

Viel ist daran gelegen, dass man den Kindern freundliche Lehrer und Erzieher gibt. Alles richtet sich nach seiner Umgebung, was noch nicht erstarkt ist.

(Lucius Annaeus Seneca, römischer Dichter und Philosoph, um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.)

Gründungsmitglied bei Hilgen lebt e.V.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleine Strolche e.V.